Wer bin ich

Wer bin ich schon - das konntest du mir niemals zeigen.

Bin ich ein Blatt, das noch beschrieben werden muss,

bin ich der Schmerz in dir nach einem Abschiedskuss?

Sag, bin ich dein, auch wenn sich unsre Tage neigen?

 

Bin ich ein Meer, das blauer ist als jedes Sehnen,

Bin ich das schönste Muster im Kaleidoskop?

Bin ich ein Wunsch, der sich dank dir zum Stern erhob,

sag, bin ich das versteckte Lächeln unter Tränen?

 

Du kennst mich nicht, so wie ich selber mich nicht kenne

und niemals könnte ich je deine Muse sein.

Warum kann ich dir keine Fantasien bringen?

 

Ich bin wohl nur ein Licht am Nachttisch und ich brenne

für deinen Schöpfergeist, bin nachts dein Kerzenschein.

Ach, könnt ich deine Träume wie Sirenen singen.

13.1.10 22:05

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen