Einsamkeit

Nebel zieht durch deine Welt

Versperrt dir deine Sicht

Und alles, was dir so gefällt

Siehst du im Nebel nicht

 

Dunkelheit umhüllt dein Leben

Zerfrisst jedes schöne Gefühl

Möchtest gerne Wärme geben

Dein Herz bleibt jedoch kühl

 

Stille lässt dich einsam werden

Bist schon lang allein

Bist der letzte Mensch auf Erden

Die Einsamkeit, sie schließt dich ein

 

Schreie kann hier keiner hören

Obwohl's aus jeder Pore brüllt

Schreist ein Heer aus tausend Chören

Die Luft ist mit Gekreisch erfüllt

 

Nebel kann sehr schnell verschwinden

Dunkelheit - vertrieben durch Licht

Stille lässt sich überwinden

Doch Schreie hör'n sie trotzdem nicht

12.1.10 21:40

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen